Sterbezahlen geben neuen Hinweis auf Übersterblichkeit durch Corona

Die Coronavirus-Pandemie hält die Welt weiterhin in Atem: Mehr als 5 Millionen Menschen haben sich weltweit mit dem neuartigen Covid-19 infiziert – 177.183 davon bisher in Deutschland. Alle Meldungen zur Corona-Krise aus Deutschland, Europa und der Welt finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online.

Sterbefallzahlen in der 17. Kalenderwoche 3 % über dem Durchschnitt der Vorjahre

Nach neuesten Angaben des Statistischen Bundesamtes lagen die Stebefallzahlen in der Woche vom 20. bis 26. April drei Prozent über denen der Vorjahre. Nach vorläufigen Ergebnissen sind in der 17. Kalenderwoche in Deutschland mindestens 17 974 Menschen gestorben.

"Die aktuelle Entwicklung der Sterbefallzahlen ist auffällig, weil die Grippewelle in diesem Jahr bereits seit Mitte März als beendet gilt. Üblicherweise beeinflussen Grippewellen bis Mitte April die Sterblichkeit. Es ist deshalb naheliegend, dass die aktuell beobachtete leichte Übersterblichkeit in einem Zusammenhang mit der Corona-Pandemie steht", heißt es in der Mitteilung des Statistischen Bundesamts.

Im europäischen Vergleich ist das Ausmaß der sogenannten Übersterblichkeit in Deutschland vergleichsweise gering. Das nationale Statistische Amt Italiens (Istat) berichtet beispielsweise von einer um 49 % erhöhten Sterbefallzahl für den März 2020 im Vergleich zum Durchschnitt der Jahre 2015 bis 2019. Für den Ballungsraum Stockholm meldet das nationale Statistische Amt Schwedens (SCB) für die Kalenderwochen 14 bis 16 sogar doppelt so hohe Sterbefallzahlen wie im Durchschnitt dieser fünf Vorjahre. Auch aus Belgien, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Spanien werden erhöhte Sterbefallzahlen gemeldet.

Dagegen werden für Norwegen und Tschechien keine auffälligen Veränderungen aufgezeigt. Die Angaben dieser Staaten beruhen auf den jeweiligen nationalen Methoden und zeitlichen Abgrenzungen der Daten. Zum Teil beziehen sie sich auf das Meldedatum und nicht auf den tatsächlichen Todestag. Auch die Anteile fehlender Meldungen sind unterschiedlich.

 

Mehr News zur Coronavirus-Pandemie

  • Lockerungen der Corona-Regeln: Das ist der aktuelle Stand in den Bundesländern
  • Grenzkontrollen seit Samstag gelockert: Wann Grenzen wieder öffnen

    Gewitter und Temperatursturz: Jetzt kommt der Wetterumschwung

    The Weather Channel Gewitter und Temperatursturz: Jetzt kommt der Wetterumschwung

Quelle: Den ganzen Artikel lesen