Zu Hause während der COVID-19-Pandemie? Es ist eine Gelegenheit zu helfen, Ihre Kinder zusammen zu bekommen.

Wie Millionen von Menschen auf der ganzen Welt isolieren sich selbst zu schützen, deren Familien von COVID-19, Unzahl legitim Herausforderungen warten in Ihren Häusern.

Für einige Eltern, eine dieser Herausforderungen könnte die Betreuung für Ihre Kinder, vor allem Geschwister, die nicht immer zusammen zu bekommen.

„Wie verbringen wir eine solche ununterbrochene Zeit mit einander, wo unsere Möglichkeiten sind ziemlich begrenzt, die Dinge können frustrierend, Sie könnte langweilig werden, und wir konnten sehen, einige Konflikte“, sagt Laurie Kramer, professor für angewandte Psychologie an der Northeastern.

Noch, Kramer, sagt, sein fest zu Hause bieten Sie eine einzigartige Gelegenheit für die Geschwister, um zu lernen, wie man besser miteinander auszukommen. Zu wissen, wie mit Konflikten umgegangen werden kann“, sagt Sie, ist eine unschätzbare Fähigkeit, die Menschen brauchen, wie Sie wachsen bis ins Erwachsenenalter.

Und, sagt Sie, Beziehungen zwischen Geschwistern könnte sein, einige der sichersten Trainingsgelände, denn Sie bieten eine einzigartige Gelegenheit, sich mit Konflikten, die Kinder vielleicht nicht unbedingt von anderen Beziehungen.

„Sie haben eine knock-down-drag-out-Kampf mit einem Bruder oder einer Schwester, und am morgen sind Sie noch am Frühstückstisch-sharing-Müsli mit Sie,“ Kramer sagt. „Wenn die gleiche Art von Konflikt passiert mit einem Freund, der vielleicht die Beziehung beendet.“

Um nicht zu sagen, dass Kinder, die aufwachsen ohne Geschwister können nie lernen, diese Dinge.

„Es ist vielleicht nur ein wenig bequemer, diese Dinge zu lernen, mit einem Bruder oder Schwester, denn Sie Leben dort mit dir“, sagt Sie.

Kramer, die [email protected] für eine live-Facebook-interview, bot Ihr Einblicke in die Geschwister-Beziehungen und Tipps zum Umgang mit Geschwisterrivalität während der Pandemie.

„Es ist auch eine Zeit der Chancen“, sagt Sie. „Wie viele Male in unserem Leben haben wir wirklich so eine längere Zeit zu verbringen, mit den Mitgliedern unserer Familie?“

Was hat Ihre recherche zum Thema gefunden, wie ein Elternteil eingreifen, können einen Einfluss auf Kinder und Ihre Beziehungen zu einander?

Eine Menge Zeit Eltern sich sorgen über bestimmte Dinge, die denken Sie könnten machen einen Unterschied in Ihrer Kinder-Beziehungen. Also manchmal machen sich Eltern sorgen machen, denn Sie haben zwei Jungen, oder ein Mädchen und ein junge, oder aufgrund Ihres Alters Unterschiede.

Es zeigt sich aus der Forschung, dass einige dieser Dinge nicht wirklich machen, dass viel Unterschied. Es erklärt nicht, dass viel, wenn wir wirklich versuchen, zu erklären und vorherzusagen, wie gut Kinder zu bekommen, zusammen mit einander. Und das ist eine gute Sache, weil wir wirklich nichts tun zu können, die ohnehin, richtig?

Aber es stellt sich heraus aus der Forschung, die wir gesehen haben, gibt es viele Dinge, die Eltern tun können, jeden Tag könnten potenziell einen Unterschied machen. Sie sind kleine Dinge, die in der Regel, aber Sie sind die Art von Dingen, die—wenn Eltern überlegen, was Ihre Ziele sind, für Ihre Kinder die Beziehung, wie Sie wirklich möchten, dass Sie miteinander interagieren—könnte dazu führen, dass Sie verschiedene Arten von elternschaft Strategien mit Ihren Kindern.

Was sind einige Strategien, die Eltern sollten griffbereit haben, vor allem jetzt?

Wir wissen, die Kindern helfen, lernen ein wenig über Perspektive-Einnahme, so wie Sie die Welt sehen oder sehen nicht nur ein problem in Bezug auf das, was Sie persönlich wollen, sondern berücksichtigen Ihre Geschwister die Sicht so gut, ist ein unglaublich leistungsfähiges Werkzeug für das helfen von Kindern zu vermeiden und noch einige Konflikte auflösen. Einige andere Dinge, die wir haben, auch gefunden zu werden, die wirklich wichtig sind zu helfen, Kinder entwickeln ein Vokabular zu reden, was Sie stört über Ihren Bruder oder Ihre Schwester, oder Ihre Aktionen.

All diese Dinge sind wirklich die Grundlage für das lernen gute Fähigkeiten für die Verwaltung von Konflikten. Am Ende des Tages, ist das, was wir wollen helfen, Kinder zu entwickeln. Die Stiftung während all das, jedoch, ist zu helfen, Kinder Spaß haben, mit einander, so dass es wirklich etwas positives gibt, ziehen Sie zusammen, auch wenn manchmal Sie fühlen sich nicht so toll an einander.

Ich möchte nur sagen, Perspektivenübernahme. Würde nicht Sie lieben es, wenn mehr Menschen in der Welt Gedanken über Dinge, die nicht nur in Bezug auf das, was Sie wollen oder brauchen, sondern fing an, nachzudenken über andere persönlich Oktaven wie auch? Ich denke, dass könnte so stark sein.

Wie ließe sich das ein wenig anders, als der Ansatz, den Sie jetzt haben?

Wenn man sich viele der älteren elternschaft Handbücher, die es gibt, Sie oft fördern Eltern nicht, sich zu engagieren in der Geschwister kämpft. In der Tat, es war diese Idee, dass Geschwister waren einfach nur kämpfen, um zu bekommen, Eltern, die Aufmerksamkeit. Also, wenn die Eltern eingegriffen, und bekam in der Mitte der es, im Grunde, was Sie tun würde, wäre ermutigend Kinder zu kämpfen. Es stellt sich heraus, dass die Forschung ist wirklich nicht unterstützen. Und ich habe viele Kinder, und keiner von Ihnen jemals erzählte mir, dass Sie kämpften, um zu erhalten, Ihre Eltern, um Ihnen Aufmerksamkeit zu schenken.

Wichtig ist, dass Eltern denken darüber nach, welche Fähigkeiten Ihre Kinder haben an diesem Punkt, und Sie ermutigen, zu verwenden. Also, wenn Sie wissen, dass Ihre Kinder sind durchaus in der Lage zu spielen schön miteinander und haben einige grundlegende Werkzeuge für die Lösung von Fragen, vielleicht alles, was Sie tun müssen, ist daran erinnern, die Kinder, jene Fähigkeiten zu verwenden.

Aber wir wissen, dass für einige der härteren Sachen, die Geschwister begegnen, wie die langfristigen Konflikte, wir wissen, dass für die Kinder in der Regel unter dem Alter von acht, Sie oft nicht wissen, wie zu verwalten, die komplexe Konflikte. Es ist wirklich wichtig für die Eltern nicht zu fürchten, sich zu engagieren, mit Kindern rund um diese Art von Dingen zu sein, sondern ein Leitfaden, ein Trainer, und einige offene Gespräche über das, was Los ist und was passieren könnte, dass würde helfen können, die situation.

Gibt es diese hands-off-Strategien (oder auch hands-on), dass Sie empfehlen könnte, gegen?

Was wir wissen, das funktioniert nicht sehr gut von der Forschung in geht und droht Kindern, wenn Sie kämpfen, oder Bestrafung der Kinder, wenn Sie kämpfen.

Ich habe einige der Forschung getan, wo wir Kinder hatten, kabelgebundene mit drahtlosen Mikrofonen, so dass sich die Eltern konnten die hören alles, was Los war. Und wir schauten uns um zu sehen, wie die Eltern reagierten, wenn die Kinder bekamen in einem Kampf mit einander. Haben die Eltern eingreifen? Wenn Sie das getan haben, was haben Sie getan? Oder haben Sie einfach so lassen Kinder arbeiten, es auf eigene Faust? Wir haben gesehen, dass, wenn die Eltern nicht eingreifen, und lass die Dinge geschehen, kids Art von Säge, die als Erlaubnis, weiter kämpfen. Und wir sahen, dass die Kinder haben weiterhin zu kämpfen. Wenn Eltern kam und mit Bestrafung bedroht, oder hat Sie bestrafen Kinder, das hat nicht wirklich geholfen.

Eltern, die in einer separaten Umfrage sagte uns, dass Sie dachte, dass das, was wirksam war, kam sogar in den, reden an die Kinder, was Los war, immer jedem von Ihnen zu sprechen über Ihre Seite und Ihre Perspektiven, über das, was geschah, und Ihnen helfen, kommen, um eine Art Fazit über das, was Sie könnten versuchen, zu tun, um zu beheben, dass ein Konflikt. Das ist die situation, führen zu positiven Ergebnissen für die Kinder, und das ist, was wir die Eltern ermutigen, es zu versuchen.

Ihre Forschung hat einen Schwerpunkt auf Alter und wenn es am besten fördern diese Strategien. Können Sie darüber sprechen?

Eines der Dinge, die wir gelernt haben ist, dass jedoch, dass die Geschwister-Beziehung beginnt, ob es positiv oder negativ, stehen die Chancen es geht weiter entlang dieser Linien im Laufe der Zeit. Das ist toll wenn Sie beginnen mit einer wirklich guten Beziehung, aber nicht so groß, wenn du nicht. Und was wir sahen, war, dass der Eintritt in einige Art der intervention Programm, wie die Mehr Spaß mit den Schwestern und Brüdern Programm oder Beratungs -, Therapie -, Bildungs—etwas—könnte sicherlich helfen, das zu ändern-Muster, so dass die Kinder lernen, sich zu engagieren, positiv mit einander. Ich fand, dass, beginnend so früh wie möglich mit der Familie ist der beste, denn das kann die Hilfe beim Aufbau etwas mehr positive Interaktionsmuster im Laufe der Zeit. Aber es ist nie zu spät. Dies sind Fähigkeiten, die gelernt werden kann an jedem beliebigen Punkt.

Haben Sie eine sofort umsetzbare Schritte, die Eltern ergreifen können, um Ihr Leben ein wenig zu erleichtern, wie Sie anpassen?

Wir sind in einer Krise. Und ich denke immer, dass Krisen bieten Chancen. Dies ist ein moment in der Zeit, die niemand in Ihrer Familie jemals vergessen wird. Wir werden nie vergessen, verbringen so viel Zeit miteinander, haben Zugang zu einander in dieser Weise. Es ist eine große Chance für die Eltern zu denken, ein wenig über, wie Sie möchten, nutzen Sie diese Möglichkeit jetzt, besonders in Bezug auf Ihre Kinder “ – Beziehung mit einem anderen.

Vielleicht ist dies eine gute Zeit, um Ihren Kindern zu helfen, zusammen etwas tun, die Sie nicht normalerweise haben Zeit zu tun, vielleicht Kochen ein Rezept, das wurde überliefert von Großeltern oder die Pflege Ihres Haustieres zusammen, oder einige Projekt rund um das Haus, etwas anderes, vielleicht ziehen die Kinder zusammen.